Turbo-Klo: Schnell mal für kleine Jungs
Aktualisiert

Turbo-KloSchnell mal für kleine Jungs

Der 33-jährige Colin Furze ist nie richtig erwachsen geworden. Jetzt will der Kult-Klempner erneut einen Guinness-Rekord aufstellen. Diemal mit der schnellsten Toilette der Welt.

von
kmo

Ok, schnell mal auf die Toilette, das müssen alle. Aber doch nicht so schnell. Auf 88,5 Kilometer pro Stunde bringts das neuste Gefährt des britischen Kult-Klempners Colin Furze. Es ist nicht das erste Mal, dass Furze (ja, der heisst wirklich so) mit einem schrägen Fahrzeug auf sich aufmerksam macht. Letzten Oktober brauste er mit einem motorisierten Kinderwagen über eine Rennstrecke. Auch einen 22 Meter langen Scooter hat sich der Brite bereits gebastelt. Dazwischen dreht er gern mal ein paar Runden auf seiner «Todeswand» (alles zu sehen auf seinem Youtube-Kanal).

Seine neuste Idee kam Furze bei der Arbeit: Eine fahrbare Toilette sollte es werden. Und zwar die schnellste der Welt. Furze peilt immer wieder einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde an. Nun will er den bestehenden für Renn-Toiletten knacken. Das heisst, er müsste schneller als 68 Kilometer pro Stunde fahren.

14 Meter langes Motorrad

Vorsicht, glitschiger Sitz!

Das sollte er locker schaffen, wie erste Testfahrten gezeigt haben. Sein mit einem 140-Kubik-Töffmotor aufgerüstetes Elektromobil erreicht eine Geschwindigkeit von über 88 Kilometer pro Stunde. Allerdings ist es mit einem vollen Spülkasten ziemlich schwer und entsprechend schwierig zu lenken. Aber nicht nur das: «Die WC-Brille wird nass gespritzt und glitschig, wenn ich über eine Bodendelle fahre», sagt Furze der «Daily Mail», «ich muss höllisch aufpassen, dass ich nicht runterfalle».

Die Renn-Toilette ist übrigens vollständig eingerichtet. Neben dem (Fake)Kachelboden, gibts einen WC-Papier-Halter, einen Handtuchhalter und eine Klammer, mit der man die Zeitung fixieren kann. Dass die Spülung bei voller Fahrt funktioniert, bedarf eigentlich gar keiner besonderen Erwähnung mehr.

Am Samstag tritt Furze auf dem Shakespeare County Raceway in der britischen Stadt Stratford upon Avon mit seinem Turbo-Klo zum Weltrekord an.

Testfahrt mit dem Turbo-Klo:

(Quelle: YouTube/Fast Furious & Funny)

So entsteht ein Turbo-Klo:

(Teil 1)

(Quelle: YouTube/Fast Furious & Funny)

Wie es mit dem Basteln weiterging, sehen Sie hier auf Youtube.

Deine Meinung