Rümlang ZH: Schnellfahrer entpuppt sich auch als Gras-Dealer
Aktualisiert

Rümlang ZHSchnellfahrer entpuppt sich auch als Gras-Dealer

Weil er zu schnell unterwegs war, hat die Polizei in Rümlang einen 21-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. In seinem Wagen fand sie zudem gestohlene Laptops und Drogen.

Hier auf der Flughofstrasse ging der Schnellfahrer und mutmassliche Drogendealer der Polizei ins Netz.

Hier auf der Flughofstrasse ging der Schnellfahrer und mutmassliche Drogendealer der Polizei ins Netz.

Kein Anbieter/Google Street View

Der Lenker war am Donnerstagabend auf der Flughafenstrasse mit 95 km/h statt der erlaubten 60 km/h gefahren, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Zudem stellten die Polizisten bei ihrer Messung fest, dass er ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt telefoniert hatte.

Als die Polizisten das Auto durchsuchten, fanden sie 200 Gramm Marihuana, über 1300 Franken Bargeld, Laptops und Mobiltelefone. Abklärungen ergaben, dass zwei der sichergestellten Laptops als gestohlen gemeldet waren.

Der 21-jährige Schweizer wurde verhaftet. Zudem wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Den Führerausweis, den er auf Probe besass, musste er auf der Stelle abgeben.

(sda)

Deine Meinung