Schnitzeljagd wegen gekipptem Transporter
Aktualisiert

Schnitzeljagd wegen gekipptem Transporter

Am Freitagmorgen kippte auf der Perlenstrasse in Root LU ein Lastwagen mit einer Abrollmulde zur Seite.

Um 08.00 Uhr fuhr ein Lastwagen beladen mit Holzschnitzeln auf der Nebenstrasse von Root Richtung Perlen. Nach dem Befahren der SBB-Unterführung wurde die Abrollmulde in der folgenden Kurvenkombination instabil und rutschte aus der Führungsschiene des Fahrzeuges. In der Folge kippte der Lastwagen nach rechts gegen das Strassenbord und beschädigte dort noch einen Strassenlampe. Es wurde niemand verletzt. Für die Bergung des Fahrzeuges musste eine Spezialfirma sowie die Feuerwehr Root aufgeboten werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von zirka 10 000 Franken.

Deine Meinung