Gewalt im VIP-Bereich - Schock für ManCity-Star – Mutter von Phil Foden bei Box-Kampf angegriffen
Publiziert

Gewalt im VIP-BereichSchock für ManCity-Star – Mutter von Phil Foden bei Box-Kampf angegriffen

Während sich die Boxer Amir Khan und Kell Brook am Samstag einen Showdown lieferten, fliegen in Manchester auch hinter den Kulissen die Fäuste. Mittendrin: England-Kicker Phil Foden.

Die Szene um Phil Foden: In den Katakomben der Manchester Arena wird es handgreiflich.

Twitter/@JonnorQuinn3

Darum gehts

  • Der englische Fussball-Star Phil Foden wurde am Samstagabend übel beleidigt.

  • Als ihn seine Mutter verteidigen will, wird sie von den Peinigern angegriffen.

  • Fodens Arbeitgeber Manchester City nimmt seinen Spieler in Schutz. 

Der Manchester-City-Star Phil Foden besuchte am Samstagabend den Boxkampf zwischen Kell Brook und Amir Khan. Dies wäre alles nicht so speziell, wenn es nach dem Kampf nicht zu einer Auseinandersetzung zwischen der Familie vom englischen Nationalspieler und einer Gruppe Männer gekommen wäre. 

Wie mehrere englische Medien berichten, soll der 21-Jährige von den Männern auf die 2:3-Niederlage gegen die Spurs provoziert worden sein. Ausserdem mische sich die Freundin vom Manchester-City-Star Rebecca Cooke und die Mutter des 21-Jährigen in die Diskussion ein. Nach dem Wortgefecht werden die beiden Seiten sogar handgreiflich und es kommt zu einer Prügelei im Korridor. Der englische Nationalspieler Foden versuchte während der Prügelei seine Mutter zu schützen und stellte sich dazwischen.

Manchester City «schockiert und entsetzt»

Zwei Tage später hat sich nun auch der englische Premier-League-Verein Manchester City zum Fall geäussert. Nach Angaben eines «BBC»-Berichts sei der Verein «schockiert und entsetzt» über Beschimpfungen gegen den 21-Jährigen und man habe Kenntnis von einem Video, das zeige, wie Foden und seine Familie belästigt und beschimpft werden.

In den sozialen Medien war Filmmaterial aufgetaucht, das eine Konfrontation in der Manchester Arena zwischen Zuschauenden und einer Gruppe zeige, zu der auch der englische Mittelfeldspieler gehören soll. Die Polizei teilte mit, dass sie bislang keinen Bericht über diesen Vorfall erhalten habe.

1 / 5
Phil Foden verliert mit Manchester City am Samstagabend gegen Tottenham Hotspur mit 2:3. 

Phil Foden verliert mit Manchester City am Samstagabend gegen Tottenham Hotspur mit 2:3. 

Action Images via Reuters
Danach besuchte der 21-Jährige einen Boxkampf  und wird wegen der 2:3-Niederlage angepöbelt. 

Danach besuchte der 21-Jährige einen Boxkampf  und wird wegen der 2:3-Niederlage angepöbelt. 

Dabei wird auch seine Mutter (l.) und Freundin verbal und physisch attackiert.

Dabei wird auch seine Mutter (l.) und Freundin verbal und physisch attackiert.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(dpa/ape)

Deine Meinung

1 Kommentar