Aktualisiert 10.02.2004 08:42

Schockierendes Rap-Video: "Werbung" für El-Kaida?

In England kursiert offenbar ein schockierendes Musik-Video, das ganz die Handschrift des El-Kaida-Chefs trägt. Will O sama bin Laden jetzt so seinen Terror-Nachwuchs an sich binden?

In dem Clip seien vermummte Männer mit Säbeln und Pistolen zu sehen, die auf eine Kamera zielten, wie „Bild Online" berichtete. Den Angaben zufolge halten sie den Koran in Händen und rufen zum Dschihad auf: „Tötet die Ungläubigen".

Als die Jets zum Takt der Rap-Musik ins WTC rasen, wird diese Video-Sequenz mit einem höhnischen „Haha" unterlegt, wie es weiter hieß.

Zielgruppe des Terror-Videos sollen junge Moslems aus sozial benachteiligten Schichten sein, die sich im Internet (Chats, CD-Rom) tummeln und sich dort fast unbehelligt austauschen können.

In dem Video wird dem Bericht zufolge auch das Attentat auf den ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan gezeigt. Auch Soldaten der Alliierten in Afghanistan, deren Körper in einem Gewehr-Fadenkreuz auftauchen, seien zu sehen, hieß es weiter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.