Aktualisiert 16.02.2020 11:12

Schockierendes VideoGeisterfahrer verursacht drei Unfälle und stirbt

Wegen eines Unfalls war die A6 zwischen Kiesen und Muri mehrere Stunden gesperrt. Auf einem Leservideo ist zu sehen, wie zuvor ein Geisterfahrer auf der Strecke unterwegs war.

von
kat

Zwischen Bern und Thun war ein Geisterfahrer unterwegs. Laut einem Leser-Reporter soll das Video vom Beifahrersitz aus aufgenommen worden sein. (Video: Tamedia)

Auf der A6 zwischen Bern und Thun war am Samstagvormittag ein Geisterfahrer unterwegs, wie auf einem Leservideo zu sehen ist. Kurz darauf meldete TCS einen Unfall auf der Strecke.

Wie die Polizei mitteilt, kam der Geisterfahrer ums Leben. Insgesamt verursachte der 82-jährige Lenker drei Unfälle mit acht Fahrzeugen. Auf Unfallbildern ist der stark beschädigte, auf der Seite liegende Wagen des Geisterfahrers zu sehen.

Mehrere Ambulanzen sowie ein Helikopter der Rega wurden aufgeboten und begaben sich sofort zu den Unfallstellen. Trotz sofortiger Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der Lenker des falschfahrenden Autos noch auf der Unfallstelle verstarb.

Neun Personen bleiben unverletzt

Zwei weitere Personen wurden verletzt und mussten mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Neun weitere Personen, welche sich in den verunfallten Fahrzeugen befanden, blieben gemäss aktuellem Kenntnisstand unverletzt.

1 / 10
Auf der A6 ist es zu mehreren Unfällen gekommen.

Auf der A6 ist es zu mehreren Unfällen gekommen.

Leser-Reporter/Hellvetik
Mindestens eine Person wurde schwer verletzt.

Mindestens eine Person wurde schwer verletzt.

Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Der betroffene Autobahnabschnitt musste für die Dauer der Rettungs- und Unfallarbeiten zwischen Kiesen und Bern während mehrerer Stunden gesperrt werden. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland wurde eine Untersuchung zur Klärung der genauen Umstände und des Hergangs der Unfälle eröffnet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.