Bequem & Gelassen: Schön locker
Aktualisiert

Bequem & GelassenSchön locker

Model-Shootingstar Diego Krauss jettet von einer Metropole zur nächsten, während Mutter Theres zu Hause in Adligenswil die Ruhe geniesst. Ihr Ärger über seine abgebrochene Lehre ist längst verraucht.

von
Martin Fischer

Theres (57), die Gelassene:

«Es hat mir schon ziemlich gestunken, als Diego nach drei Jahren seine Lehre als Reklamen- und Schriftenmaler abbrach, um zu modeln. Inzwischen weiss ich allerdings, dass es nicht vergebens war. Als ich hörte, dass mein Sohn auf dem Cover der ‹Annabelle› erscheinen würde, war ich schon ein bisschen stolz. Diese Ausgabe habe ich aufbewahrt. Diego hat sich schon immer für Mode interessiert: Ab der 2. Klasse konnte ich ihm keine Kleider mehr kaufen, ich traf seinen Geschmack nicht mehr! Viele sagen, Diego gleiche seinem Vater. Aber die Nase hat er auf jeden Fall von mir! Ich habe keine Bedenken, dass er etwas Dummes tun könnte, wenn er in der Welt umherreist. Diego war ein braves Kind: Er kam rechtzeitig heim, trank keinen Alkohol und brachte auch nicht reihenweise Mädchen mit nach Hause. Etwas stört mich aber: Er vergisst immer wieder, das Licht zu löschen, wenn er rausgeht. Da muss ich ab und zu schimpfen.»

Diego (20), der Bequeme:

«Mein Vater macht sich schon manchmal Sorgen um mich. Meine Mama nimmt es lockerer. Sie weiss, dass ich all die Model-Klischees nicht erfülle: Ich nehme keine Drogen, und ich esse ganz normal. Sie hat mich wohl gut erzogen ... Gerade war ich ein halbes Jahr unterwegs: Mailand, Paris, London, New York. Wenn ich unterwegs bin, wohne ich in Model-Apartments, zusammen mit anderen Jungs aus der ganzen Welt. Weibliche Models gibt es da keine — die Agenturen wollen wohl, dass wir genug Schlaf kriegen ... Ich komme immer gerne nach Hause, dort kann ich am besten ausspannen — mit Fernsehen und Computer. Und kochen muss ich auch nicht selber. Ich bin generell ein sehr fauler Typ: Ich schlafe gerne in den Nachmittag hinein. Mama weckt mich dann aber meist so zwischen zwei und drei Uhr. Im Haushalt bin ich ihr keine grosse Hilfe. Sie ermahnt mich immer wieder, mein Zimmer aufzuräumen. Das nervt. Es ist doch mein Zimmer!»

Aarau – Adligenswil – Paris

Sein Debüt als Model gab Diego Krauss an den Stella Awards im November 2007. Seither ist er ein gefragter Mann: Letztes Jahr konnte er an der Pariser Fashion Week für den angesagten Designer Dries Van Noten die Show eröffnen. Diego kam im Mai 1988 in Aarau zur Welt. Er hat eine zwei Jahre ältere Schwester. Die Familie zog vor 15 Jahren nach Adligenswil. Diegos Vater, Giust Walter, ist Italiener und seit gut 40 Jahren mit Theres Krauss zusammen. Die beiden sind jedoch nicht verheiratet.

Deine Meinung