Schauspielschule statt Laufsteg: Schöne Jagger-Tochter will zum Film
Aktualisiert

Schauspielschule statt LaufstegSchöne Jagger-Tochter will zum Film

Elizabeth Jagger hat angeblich das Modeln aufgegeben und peilt eine Karriere als Schauspielerin an: Die 24-Jährige will in Hollywood ihr Glück versuchen.

von
wenn

Das Model - die Tochter von Rolling Stones-Frontmann Sir Mick Jagger und Jerry Hall - soll entschieden haben, einen lukrativen Modelvertrag mit der britischen Kaufhauskette Marks & Spencer nicht zu erneuern, damit sie nach New York ziehen kann, um eine Schauspielschule zu besuchen. Die 24-Jährige stand zum ersten Mal auf einem Laufsteg, als sie 14 war, und zog dann einige hochkarätige Verträge an Land, darunter ein Deal mit dem Kosmetikhersteller Lancôme (siehe obige Bildstrecke).

Nun soll sie aber Berichten zufolge mit Modeln aufgehört haben, um ihr Glück in Hollywood zu versuchen. Ein Insider verriet der britischen Zeitung «Mail On Sunday»: «Lizzie hat ihr Herz ans Schauspielern gehängt und will ihren Erfolgschancen in Hollywood nicht schaden, indem sie als Model-und-jetzt-Schauspielerin eingestuft werden.» Jagger hat sich schon einmal in der Schauspielerei versucht - sie spielte in dem 2002er Film «Igby» mit, stand neben Ryan Phillippe und Jeff Goldblum vor der Kamera.

Deine Meinung