Bern: Schönes Wetter – schwere Unfälle
Aktualisiert

BernSchönes Wetter – schwere Unfälle

Die Schattenseite des schönen Osterwetters: Im Kanton Bern starben auf den Strassen mindestens vier Personen.

Für einen 23-jährigen Motorradlenker in Röthenbach kam jede Hilfe zu spät. Er war am Samstagmorgen von der Schallenbergstrasse abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Zwei Velofahrer verloren bereits am Karfreitag ihr Leben: Ein 62-Jähriger verunglückte in Gunten, ein 61-Jähriger in Ritzenbach. Ebenfalls am Karfreitag gab es in Mungnau im Emmental einen schweren Autounfall, bei dem der 21-jährige Beifahrer starb.

Einem Motocrossfahrer ist am Samstagnachmittag in Schwadernau bei Biel seine selbst gebaute Schanze zum Verhängnis geworden: Bei der Landung stürzte der 20-Jährige so unglücklich, dass er schwer verletzt wurde. Die Rega flog ihn ins Spital.

sah

Deine Meinung