Aktualisiert

Werner MangSchönheitschirurg schwer unter Beschuss

Wüster Streit um die Arbeit von Schönheitschirurg Werner Mang: Der «Spiegel» erhebt massive Vorwürfe gegen den Promi-Arzt. Dieser hat Anzeige erstattet.

von
eli
Der «Spiegel» erhebt schwere Vorwürfe gegen Werner Mang und seine Klinik. (MKO)

Der «Spiegel» erhebt schwere Vorwürfe gegen Werner Mang und seine Klinik. (MKO)

Die Bodenseeklinik von Werner Mang in Lindau gehört zu den Top-Adressen, wenn es um Schönheitsoperationen geht. Vor zwei Jahren wurde die Niederlassung in Rorschacherberg eröffnet. Promis aus allen Sparten geben sich bei Mang die Klinke in die Hand.

Doch nun fährt der «Spiegel» grobes ­Geschütz auf: So habe an der Klinik ein Arzt 2009 ohne notwendige Zulassung eigenständig Operationen durchgeführt. Weiter berichtet das Nachrichtenmagazin von mehreren Patientenakten, die bei Rechtsstreitigkeiten abgeändert worden seien. Gegenüber dem «Spiegel» habe Mang ­eingeräumt, dass Unterlagen aufgrund fehlerhafter Eintragungen neu erstellt worden seien. Ausserdem zitiert das Magazin mehrere Patienten, die enttäuscht waren, dass sie nicht vom Chef persönlich, sondern von einem anderen Facharzt operiert wurden.

Werner Mang war heute für 20 Minuten nicht erreichbar. Auf Anfrage übermittelte sein Sekretariat ein Schreiben von Mangs Anwaltskanzlei, in dem sich der Arzt gegen alle unwahren, geschäftsschädigenden und ehrverletzenden Behauptungen verwahrt. Gegen den zuständigen «Spiegel»-Redaktor sei Strafanzeige erstattet worden.

(eli/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.