Brasilien: Schönheitskönigin Gleycy Correia (27) verstirbt nach einem Routine-Eingriff
Aktualisiert

BrasilienSchönheitskönigin Gleycy Correia (27) verstirbt nach einem Routine-Eingriff

Zwei Monate lang war die frühere «Miss United Continents»-Gewinnerin nach einem Herzstillstand infolge eines Routine-Eingriffs im Koma gelegen. Am Montag ist sie verstorben. 

von
Dominik Fischer
1 / 5
Gleycy Correia ist am Montag im Alter von 27 Jahren verstorben. 

Gleycy Correia ist am Montag im Alter von 27 Jahren verstorben. 

Instagram/Gleycy Correia
Nach einer Routine-Operation an den Mandeln hatte sie einen Herzstillstand erlitten und lag seit April im Koma. 

Nach einer Routine-Operation an den Mandeln hatte sie einen Herzstillstand erlitten und lag seit April im Koma. 

Instagram/Gleycy Correia
Ein Freund ihrer Familie vermutet, dass die Operation fehlerhaft durchgeführt wurde.

Ein Freund ihrer Familie vermutet, dass die Operation fehlerhaft durchgeführt wurde.

Instagram/Gleycy Correia

Darum gehts

Die ehemalige Miss Brasilien Gleycy Correia ist am Montag im Alter von 27 Jahren nach einem medizinischen Routine-Eingriff verstorben. Fünf Tage nach einer Mandeloperation hatte die Schönheitskönigin «massive Blutungen und einen Herzstillstand» erlitten, wie die britische «Sun» schreibt. 

Nach der Operation im April lag Correia zwei Monate in einer Privatklinik im Koma, bevor sie am Montag verstarb. Das Model war 2018 zur «Miss United Continents Brazil» und zur «Miss Costa do Sol» gekrönt worden.

Bei der OP soll es zu Fehlern gekommen sein

Correia war in Armut aufgewachsen und sprach oftmals öffentlich über ihre bescheidenen Anfänge. Miss Brazil Official veröffentlichte auf Instagram ein Statement zu Correias Tod, in dem es hiess: «Gleycy wird immer für ihre erleuchtende Schönheit, ihre Freude und ihr Einfühlungsvermögen in Erinnerung bleiben.»

Wie die «Sun» berichtet, vermutet ein Freund der Familie, dass die Operation fehlerhaft durchgeführt wurde. Am Institut für Rechtsmedizin in Macae wurde eine Autopsie durchgeführt. Am Dienstag fand die Beerdigung statt. 

My 20 Minuten

Deine Meinung