Digital Natives: Schon Kleinkinder nutzen das Web
Aktualisiert

Digital NativesSchon Kleinkinder nutzen das Web

Eine schwedische Studie fördert Erstaunliches zu Tage: 40 Prozent aller Zweijährigen in Schweden nutzen das Internet, ausserdem die Hälfte aller Dreijährigen.

Das Internet hat inzwischen auch Einzug ins Kinderzimmer erhalten.

Das Internet hat inzwischen auch Einzug ins Kinderzimmer erhalten.

Die Studie beruht auf der Befragung von 2000 Haushalten und wird jährlich seit 2000 erhoben. Die Kinder nutzen dabei fast ausschliesslich Videospiele, wie eine Studie der schwedischen Stiftung für Internet-Infrastruktur ergab.

«Als das Internet vor 17 Jahren in die Haushalte eingezogen ist, hat es weder Jugendliche noch Kinder interessiert. Es hat zehn Jahre gebraucht, bis schon Vorschulkinder damit umgehen», heisst es in dem am Mittwoch vorgestellten Bericht.

Viele der Aktivitäten, denen sich Kinder früher gewidmet hätten, seien durch das Internet verdrängt worden, sagte Studienleiter Janne Elvelid. Wenn ein kleines Kind mit einem Tablet-PC spiele, sei das «eine andere Art von Interaktivität» als wenn ihm ein Buch vorgelesen werde.

Insgesamt nutzen 89 Prozent der Schweden das Internet. (sda)

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung