Lazarett: Schon sechs Schweizer Ski-Stars verletzt

Aktualisiert

LazarettSchon sechs Schweizer Ski-Stars verletzt

Nun auch noch Rabea Grand! Nachdem sich in den letzten Tagen bereits fünf Schweizer Ski-Stars verletzt haben, hat sich die Walliserin die Bänder gerissen.

von
mon/si

Die A-Kader-Fahrerin zog sich diese Verletzung beim Trockentraining in Saas-Fee zu. Sie wird voraussichtlich vier Wochen ausfallen. Gemäss Teamarzt Walter O. Frey soll Rabea Grand im Swiss Olympic Medical Center an der Klinik Hirslanden in Zürich in den kommenden Wochen eine intensive Reha betreiben, um so rasch wie möglich wieder fit zu werden.

Die Technikerin ist bereits die sechste Patientin im Schweizer Lazarett. In den zwei letzten Wochen haben sich bereits Lara Gut, Fabienne Suter, Didier Défago, Aita Camastral und Tobias Grünenfelder verletzt.

Deine Meinung