Aktualisiert

Schon wieder eine Zugsentgleisung

Die Passagiere der S6 von Luzern nach Langenthal sind gestern Morgen mit dem Schrecken davongekommen: Der Regionalzug der BLS Lötschbergbahn entgleiste auf einer Weiche im Bahnhof Huttwil.

Dabei wurden zwei Fahrleitungsmasten beschädigt, sodass der ganze Bahnhof ohne Strom war. Verletzte gab es keine, jedoch mussten Ersatzbusse den Personentransport übernehmen. «Wir gehen davon aus, dass die Strecke erst im Verlauf des Dienstags wieder freigegeben werden kann», sagt Hans Martin Schaer, Mediensprecher der BLS Lötschbergbahn.

Pikant: Schon im März entgleiste an derselben Stelle ein Zug, als Unbekannte über Nacht eine Weiche umgestellt hatten. Schaer: «Im aktuellen Fall erscheint dieses Szenario unwahrscheinlich. Vor dem Unfall verlief der Verkehr während Stunden reibungslos.»

(mst)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.