Aktualisiert 19.12.2006 17:50

Schreckensmoment für Schweizer Flugschüler

Ein Kleinflugzeug ist am Dienstag in Friedrichshafen von der Landebahn abgekommen. Bei einer Lande-Start-Übung war eine zweimotorige Piper aus der Schweiz von der Rollbahn abgekommen und auf der Wiese zum Stehen gekommen.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. An Bord waren ein Fluglehrer und zwei Flugschüler. Nach den bisherigen Ermittlungen sollte einer der Flugschüler nach einem kurzen Aufsetzen auf der Landebahn gleich wieder durchstarten. Aus bislang unbekannten Gründen habe ein Triebwerk ausgesetzt. Als das Flugzeug mit dem Bugrad im Wiesengelände aufsetzte, wurde dieses abgerissen. Auch ein Propeller und eine Tragfläche wurden beschädigt. Der Sachschaden wurde mit 100.00 Euro angegeben. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.