Aktualisiert 29.04.2008 16:24

Schreiner verliert zwei Finger

Ein Beschäftigter einer Schreinerei in San Vittore GR hat heute bei einem Arbeitsunfall den Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand verloren.

Der Mann war beim Fräsen eines zwei Meter langen Brettes mit der Hand an das laufende Frässblatt geraten. Er hatte es unterlassen, das Brett mit einem Stossholz über den Frässtisch zu schieben. Mit der Ambulanz wurde der Verunfallte ins Spital nach Bellinzona gefahren, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.