Schüga will weiter wachsen
Aktualisiert

Schüga will weiter wachsen

Auf das Geschäftsjahr 2007/08, das die Brauerei Schützengarten auf Rekordniveau abgeschlossen hat, soll ein weiteres gutes Jahr folgen: «Trotz schlechter Wirtschaftsaussichten erwarten wir Zuwächse bei Bier- und Handelsprodukten», sagte Christoph Kurer, Delegierter des Verwaltungsrates.

Bier sei relativ krisenresistent. Wie sich das Rauchverbot in den St. Galler Restaurants auf den Bierkonsum auswirke, sei jedoch ungewiss. Die Brauerei strebt keine Markterweiterung an, sondern will das vorhandene Potenzial im Raum Ostschweiz, Zürich und Liechtenstein erhöhen. Im Kanton Zürich führen schon 250 Betriebe Schützengarten-Bier.

feb

Deine Meinung