Wien: Schüler sticht 14-Jährigen auf dem Schulweg nieder
Aktualisiert

WienSchüler sticht 14-Jährigen auf dem Schulweg nieder

Ein Streit um Geld eskalierte vor Schulbeginn in Wien. Ein 14-jähriger Junge wurde mit einem Bauchstich ins Spital gebracht.

von
pet
1 / 3
Am Mittwoch musste in Wien ein 14-jähriger Junge mit Stichverletzungen in das Spital gebracht werden.

Am Mittwoch musste in Wien ein 14-jähriger Junge mit Stichverletzungen in das Spital gebracht werden.

Leser-Reporter
Ein 16-Jähriger ging auf den Schüler mit einem Messer los.

Ein 16-Jähriger ging auf den Schüler mit einem Messer los.

Leser-Reporter
Der Vorfall ereignete sich in der Vinzenzstrasse in Wien.

Der Vorfall ereignete sich in der Vinzenzstrasse in Wien.

Google Maps

Zwei Jugendliche stritten am Mittwochmorgen um 7.45 Uhr in der Vinzenzgasse in Wien um ausgeliehenesGeld. Plötzlich zückte ein 16-Jähriger ein Messer und ging damit auf seinen 14-jährigen Kontrahenten los, der von ihm Geld verlangt hatte. Der Junge erlitt einen Bauchstich, Zeugen riefen die Polizei.

Der mutmassliche Täter wurde noch am Tatort festgenommen. Der 14-Jährige wurde von der Rettung mit schweren Verletzungen in den Schockraum eines Spitals gebracht. Er ist ausser Lebensgefahr. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen absichtlich schwerer Körperverletzung.

Deine Meinung