Zernez GR: Schüler verirren sich auf Nacht-OL
Aktualisiert

Zernez GRSchüler verirren sich auf Nacht-OL

Beim nächtlichen Sporttreiben haben sich zwei Jugendliche verlaufen. Die Rega musste die beiden aufspüren.

Bei einem Orientierungslauf am Ofenpass bei Zernez GR sind in der Nacht auf Donnerstag zwei Schüler vorübergehend verschwunden. Die 16-Jährigen hatten sich verirrt und mussten laut Polizei von einem Helikopter der Rettungsflugwacht geborgen werden.

Die auswärtige Schulklasse hatte um das Lagerhaus bei Ova Spin einen Nacht-Orientierungslauf durchgeführt, als am Schluss bemerkt wurde, dass zwei Schüler fehlten. Nach einer erfolglosen ersten Suche durch die Klassenkameraden alarmierte der Lehrer kurz vor Mitternacht die Bündner Kantonspolizei.

Die Polizei startete mit SAC-Leuten und der Rega eine Suche. Nach rund zwei Stunden konnten die vermissten Jugendlichen vom Rega- Helikopter geortet und mit einer Winde geborgen werden.

Die 16-Jährigen hatten sich im unwegsamen und unbekannten Gelände verirrt. Glücklicherweise waren sie mit Taschenlampen ausgerüstet, so dass sie sich bemerkbar machen konnten. (sda)

Deine Meinung