Schüler verprügeln Ex-Lehrer - nach 25 Jahren
Aktualisiert

Schüler verprügeln Ex-Lehrer - nach 25 Jahren

Als der pensionierte Lehrer Lucien Vanhecke im belgischen Aarsele die Chilbi besuchte, holte ihn die Vergangenheit ein: Zwei ehemalige Schüler gingen auf ihren einstigen Lehrer los.

Lucien Vanhecke hatte jahrelang an der inzwischen aufgehobenen Primarschule in Aarsele in der belgischen Provinz West-Flandern unterrichtet. Am letzten Wochenende hatte der pensionierte Lehrer an der Chilbi eine fatale Begegnung mit zwei ehemaligen Schülern, wie der belgische Onlinedienst Nieuwsblad.be berichtet.

Die Brüder Bart und Peter T. aus Tielt, die mittlerweile 35 und 32 Jahre alt sind, hatten an der Chilbi schon tüchtig gebechert, als sie dem Ex-Lehrer über den Weg liefen, bei dem sie beide vor 25 Jahren ihre erste Klasse absolviert hatten. Plötzlich, so Nieuwsblad.be, fiel den beiden ein, dass Vanhecke damals ihren dritten Bruder einmal bestraft hatte - Grund genug, zusammen mit einem Freund auf den pensionierten Pädagogen loszugehen. Ein Faustschlag traf Vanhecke mitten ins Gesicht; als sein Schwiegersohn ihm zu Hilfe eilte, wurde auch der verprügelt.

Vanhecke kam mit leichten Verletzungen davon. Sein Schwiegersohn hatte weniger Glück: Er ist eine Woche arbeitsunfähig. Die beiden Schläger und ihr Freund wurden noch am selben Abend verhaftet.

Deine Meinung