Schüsse im Berner Bahnhof
Aktualisiert

Schüsse im Berner Bahnhof

Rechtsextreme pöbelten am Samstag im Berner Hauptbahnhof Jugendliche an.

«Dabei kam es auch zu einer Schussabgabe», schreibt die libertäre Antifa. Tatsächlich nahm die Polizei einen Rechtsextremen fest, der eine Schreckschusspistole und ein Schmetterlingsmesser auf sich trug.

«Von Verletzten ist uns nichts bekannt», so Franz Märki von der Berner Stadtpolizei. Der Rechtsextreme werde nun angezeigt.

Deine Meinung