Tote in Moschee in Kanada: Schütze von Québec ist ein rechter Antifeminist
Aktualisiert

Tote in Moschee in KanadaSchütze von Québec ist ein rechter Antifeminist

In Québec in Kanada hat ein Mann bewaffnet eine Moschee gestürmt und sechs Menschen getötet. Beim Täter soll es sich um einen 27-jährigen Studenten handeln.

von
chk/rub
1 / 17
Ein undatiertes Selfie des Hauptverdächtigen Alexandre B.

Ein undatiertes Selfie des Hauptverdächtigen Alexandre B.

AFP/-
Hunderte versammeln sich in Québec zu einer Gedenkfeier für die Toten. (30. Januar 2017)

Hunderte versammeln sich in Québec zu einer Gedenkfeier für die Toten. (30. Januar 2017)

Keystone/Ryan Remiorz
Auch in Moncton, New Brunswick, werden Kerzen für die Opfer angezündet. (30. Januar 2017)

Auch in Moncton, New Brunswick, werden Kerzen für die Opfer angezündet. (30. Januar 2017)

Keystone/Darren Calabrese

(chk/rub/sda)

Deine Meinung