Publiziert

Erste Schweizer Medaille in TokioSchweizerin Nina Christen schiesst sich sensationell zu Olympia-Bronze

Kaum haben die Olympischen Spiele in Tokio begonnen, darf die Schweiz bereits ein erstes Mal jubeln. Sportschützin Nina Christen holt sich im Luftgewehr-Wettkampf überraschend Bronze.

Hier zeigt Nina Christen ihre Nervenstärke und holt Bronze.

Video: SRF

Darum gehts

  • Die Schweizerin Nina Christen gewinnt Olympia-Bronze.

  • Im Luftgewehrschiessen über zehn Metern gelingt der Schweizerin ein Exploit.

  • Gold geht nach China, Silber nach Russland.

Sensation am ersten Olympiatag! Am Samstagmorgen werden in Tokio die ersten olympischen Medaillen verteilt – und eine davon geht überraschend in die Schweiz. Sportschützin Nina Christen schiesst sich über zehn Metern zu Olympia-Bronze!

Dabei muss die Schweizerin lange um den Finaleinzug zittern. Erst in letzter Sekunde schafft die 27-Jährige haarscharf den Einzug unter die besten acht Athletinnen. Dort dreht die älteste aller Finalteilnehmerinnen plötzlich auf. Eine Konkurrentin nach der anderen purzelt aus dem Wettkampf, nicht so aber Christen. Kurz nach vier Uhr Morgens Schweizer Zeit steht es fest: Die Schweiz gewinnt Bronze im Luftgewehrschiessen über zehn Meter.

Dabei ist es nicht einmal die Paradedisziplin, in der Christen überraschend Edelmetall holt. Der Dreistellungskampf über 25 Meter folgt nämlich erst noch. Gold holt Qian Yang nach China, Silber sichert sich auf der Asaka Shooting Range die Russin Anastasia Galaschina.

Schon vor fünf Jahren sorgte mit Heidi Diethelm-Gerber eine Schützin für die erste Schweizer Medaille. Dieses Mal dauert das Warten aufs erste Edelmetall allerdings deutlich weniger lang . Gleich in der allerersten von 339 Medaillenentscheidungen landet Nina Christen einen Schweizer Volltreffer.

1 / 3
Schweizer Jubel in Tokio: Nina Christen gewinnt überraschend Bronze.

Schweizer Jubel in Tokio: Nina Christen gewinnt überraschend Bronze.

Oliver Weiken/dpa
Im Finaldurchgang steigert sich die Schweizerin stetig und schafft einen Exploit.

Im Finaldurchgang steigert sich die Schweizerin stetig und schafft einen Exploit.

REUTERS
Gold geht nach China, Russland gewinnt Silber.

Gold geht nach China, Russland gewinnt Silber.

AFP

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(law)

Deine Meinung

2 Kommentare