Aktualisiert 25.06.2009 10:21

Daniel Schumachers Roller-SturzSchuhmi ist eben nicht gleich Schumi

Dass der Name Schu(h)macher nicht für talentiertes Rennfahren garantiert, beweist der «DSDS»-Gewinner der vergangenen Staffel. Bei einem Motorroller-Rennen in Österreich stürzte Daniel Schuhmacher vor laufender Kamera zu Boden.

Aber grosstuerisch keinen Helm tragen wollen: Bei einem Presse-Auftritt in Österreich wollte Daniel Schuhmacher sein Talent als Rennfahrer unter Beweis stellen und trat gegen Konkurrent «Herr Martin» an. Anfangs sah es im Rennen des Radiosenders Ö3 nicht schlecht aus für den Sänger, doch in der zweiten Kurve stürzte Daniel zu Boden – und landete direkt vor den Füssen des Kamera-Mannes (20 Minuten berichtete). Nun tauchte das Video des peinlichen Unfalls auf.

Wie schmerzhaft der Sturz war, können Sie an dem Gefluche des Sängers erahnen. Doch seien Sie unbesorgt: Ausser ein paar Schürfwunden an den Händen hat sich Daniel Schuhmacher keine Verletzungen zugezogen.

(sim)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.