Sekteninfo: Schulaufsicht eingeschaltet
Aktualisiert

SekteninfoSchulaufsicht eingeschaltet

Dass in einer Hochdorfer Schule Informations­material der Sekte Scientology zur Drogenaufklärung verteilt wurde, ruft nun die kantonale Dienststelle Volksschulbildung auf den Plan.

von
ber

«Solche Lehrmittel gehören nicht in den Unterricht. Ich habe die Schulaufsicht damit beauftragt, abzuklären, was da schiefgelaufen ist», sagte Dienststellenleiter Charles Vincent auf Anfrage von 20 Minuten. Er gehe jedoch davon aus, dass die beteiligten Lehrpersonen nicht realisiert hätten, wer hinter den Aufklärungsbroschüren stecke.

Dies ging anderen offenbar auch schon so: Gemäss Vincent hat sich vor einigen Jahren ­bereits ein ähnlicher Fall ­ereignet. (ber/20 Minuten)

Deine Meinung