Aktualisiert 18.05.2008 23:09

Schumi gibt wieder Gummi

Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat sein erstes Motorradrennen in der Superbike-Klasse der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) in Oscherleben (De) auf dem 28. Platz beendet.

Schumacher startete am Sonntag auf einer 190 PS starken Honda von der letzten Position ins Rennen. Der 39-Jährige war erst nach dem Medical Car in die Aufwärmrunde gefahren. Im Training hatte er sich den 37. Platz unter 39 Fahrern aus zwölf Ländern gesichert. Sieger des Rennens wurde Schumachers Holzhauer- Teamkollege Martin Bauer (Ö).

Nach seinem 28. Platz schied Schumacher im zweiten Rennen durch einen Sturz aus. Der 39-Jährige rutschte in der elften Runde an 21. Stelle liegend über das Vorderrad ins Kiesbett, blieb aber unverletzt.

Der Schweizer Roman Stamm (Suzuki) war einer von vielen Fahrern, die den siebenfachen Formel-1-Weltmeister überrundeten. Der Thurgauer klassierte sich letztlich im 6. Rang, in der Reprise im 5. Rang. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.