Aktualisiert 15.08.2013 12:52

Mountainbike-WMSchurter als Leader, Litscher fehlt

Das Aufgebot von Swiss Cycling für die Mountainbike-WM in Pietermaritzburg (SA) wird wie erwartet von Nino Schurter angeführt.

Der Bündner verteidigt im Cross Country seinen Titel aus dem letzten Jahr. Die Wettkämpfe finden vom 28. August bis 1. September statt.

Nicht dabei in Südafrika ist Thomas Litscher. Der 24-Jährige aus dem St. Galler Rheintal klagte in den vergangenen Wochen nicht zum ersten Mal über massive Sitzprobleme und muskuläre Verspannungen. Beim letzten Weltcup in Mont-Sainte-Anne (Ka) musste er deswegen aufgeben. Unterdessen hat sich Litscher entscheiden, die Saison vorzeitig zu beenden. Er wird nach einer baldigen Operation voraussichtlich für zwei Monate nicht auf einen Sattel sitzen können.

Ende Mai beim Weltcup in Nove Mesto (Tsch) brillierte Litscher mit dem 4. Platz. 2011 hatte er an den Heim-Weltmeisterschaften in Champéry Gold in der U23-Kategorie geholt.

Schweizer Aufgebot für die Weltmeisterschaften in Pietermaritzburg (SA/28. August - 1. September). Cross Country. Elite. Männer: Martin Fanger (Ennetmoos), Lukas Flückiger (Leimiswil), Mathias Flückiger (Ochlenberg), Fabian Giger (Rieden), Martin Gujan (Mastrils), Ralph Näf (Andwil), Nino Schurter (Chur), Florian Vogel (Jona). - Frauen: Corina Gantenbein (Klosters), Katrin Leumann (Riehen), Nathalie Schneitter (Lommiswil), Kathrin Stirnemann (Gränichen), Esther Süss (Küttigen). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.