Schutzengel begleitete zwei 13-Jährige auf Strolchenfahrt
Aktualisiert

Schutzengel begleitete zwei 13-Jährige auf Strolchenfahrt

Zwei 13-Jährige hatten in der Nacht aufmerksame Schutzengel: Die beiden verunfallten bei einer Strolchenfahrt im Baselbiet, blieben aber unverletzt. Doch der Sachschaden ist erheblich.

Einer der Knaben hatte seinem Vater den Autoschlüssel entwendet. Die beiden 13-Jährigen aus Serbien-Montenegro fuhren zunächst auf der Autobahn A2 von Muttenz nach Pratteln.

Nach einer kurzen Pause fuhren sie dann auf dem Rütiweg weiter, wo der Lenker innerorts auf eine Geschwindigkeit von rund 80 Kilometer pro Stunde beschleunigte. Er übersah dabei eine 90-Grad-Kurve und fuhr praktisch ungebremst geradeaus.

Das Fahrzeug kollidiert zuerst mit dem Randstein, mit einer Werbetafel, einem Stahlschiebetor und schliesslich mit einem parkierten Auto. Die beiden blieben unverletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. (dapd)

Deine Meinung