Aktualisiert 14.06.2005 21:58

Schwarze Serie bei Bernmobil

Schon wieder ereignete sich ein Unfall mit einem Bernmobil-Bus: Gestern übersah ein Chauffeur bei der Heiliggeistkirche einen 91-jährigen Mann, der den Fussgängerstreifen noch nicht ganz überquert hatte.

Der Mann wurde vom Bus zu Boden geschleudert und erlitt einen Oberschenkelbruch.

Es ist schon der dritte Busunfall in diesem Monat, bei dem Menschen zu Schaden kamen. «Eine solche Häufung passiert sehr selten», sagt Annegret Hewlett von Bernmobil. «Wir hoffen wirklich, dass diese Pechsträhne jetzt endgültig vorbei ist.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.