Aktualisiert

Schwarze Zahlen für ABB im 2005

ABB wird laut Konzernchef Fred Kindle Ende Jahr voraussichtlich erstmals seit dem Jahr 2000 wieder einen Gewinn ausweisen.

Die Zuwachsraten im laufenden Jahr seien bislang fast zweistellig, sagte Kindle der «SonntagsZeitung».

In Bezug auf die Arbeitsplätze geht er davon aus, dass ABB in den kommenden Jahren jährlich wahrscheinlich rund zwei bis drei Prozent neue Arbeitsplätze schaffen werde, aber nicht unbedingt in Europa.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.