Schwarzenegger liess die Todesstrafe vollstrecken

Aktualisiert

Schwarzenegger liess die Todesstrafe vollstrecken

Jetzt muss auch Arnold Schwarzenegger die Verantwortung für eine Todesstrafe tragen: Zum ersten Mal seit drei Jahren ist gestern in Kalifornien wieder ein Häftling hingerichtet worden.

Dem 61-jährigen Donald Beardslee, der wegen Doppelmordes zum Tode verurteilt worden war, wurde eine tödliche Injektion gespritzt. Am Dienstag hatte Gouverneur Arnold Schwarzenegger ein Gnadengesuch abgelehnt. Vor dem Gefängnis von San Quentin protestierten etwa 200 Demonstranten gegen die Vollstreckung der Todesstrafe. Beardslee wurde zur Last gelegt, im Jahr 1981 zwei Frauen im Alter von 19 und 23 Jahren ermordet zu haben. Motiv für die Tat soll ein geplatztes Drogengeschäft gewesen sein. Er war geständig.

Deine Meinung