Paris: Schwarzfahren mit System
Aktualisiert

ParisSchwarzfahren mit System

Findige Pariser haben sich eine Art Versicherung gegen Bussen fürs Schwarzfahren einfallen lassen: Notorische Schwarzfahrer zahlen monatlich zwischen fünf und sieben Euro in eine Gruppenkasse.

In Paris gibts neuerdings Versicherungen für Schwarzfahrer.

In Paris gibts neuerdings Versicherungen für Schwarzfahrer.

Aus diesem Fonds werden dann die Strafzettel aller Mitglieder bezahlt. Derzeit gebe es rund ein Dutzend Schwarzfahrer-Verbindungen, berichtete die Zeitung «Le Parisien» am Montag. Legal sind sie nicht, denn sie können wegen Anstiftung zum Betrug belangt werden.

Schwarzfahren kostet in der Pariser Innenstadt derzeit 50 Euro. Nach Schätzungen des Verkehrsverbandes betrügen die Schwarzfahrer das Unternehmen jährlich um 80 Millionen Euro. (sda)

Deine Meinung