Comeback: Schwarzschwäne wieder auf dem Thunersee
Aktualisiert

ComebackSchwarzschwäne wieder auf dem Thunersee

Die ausflugerprobten Thuner Schwarzschwäne sind wieder zurück auf dem Thunersee. Wildhüter fingen die Tiere auf dem Wohlensee ein und brachten sie zum Züchter zurück.

Das Idyll auf dem Wohlensee war von kurzer Dauer. Die vier schwarzen Schwäne fanden sichtlich Gefallen an den Gestaden des künstlichen Sees bei Bern. Die Bedingungen waren ideal: Weisse Konkurrenz im Kampf um die Brutplätze war kaum vorhanden, die Nahrungsgrundlage, Seekraut, hingegen reichlich.

Flugs schritten die schwarzen Schwäne, die eigentlich nach Australien gehören, zur Balz. Mit sichtbarem Erfolg. Bald lagen drei Eier im Gelege - und damit war das Schicksal der illegalen Einwanderer erneut besiegelt.

Vor einigen Tagen entfernten die Wildhüter die Eier und zerstörten das Nest von zwei brütenden Schwarzschwänen, wie der Kanton Bern mitteilte. Am Dienstag wurden die zwei verbliebenen Schwäne an den Thunersee zurückgebracht.

Thunersee einfach!

Die exotischen Tiere vom Thunersee sorgen seit Jahren für rote Köpfe. Verschiedentlich wurden die von einem Züchter aufgezogenen Tiere auf anderen Gewässern, etwa dem Neuenburger- oder dem Genfersee, gesichtet. Doch in der freien Schweizer Wildbahn haben die Tiere nichts zu suchen. Die Kantone müssen deshalb verhindern, dass sich die Schwarzschwäne ausbreiten - und sie jeweils wieder einsammeln.

Die Schwanenschicksale sind längst zum Politikum geworden. In einer von fast 6000 Personen unterschriebene Petition wird für Schwarzschwäne gleiche Rechte wie für Weissschwäne verlangt. Noch ist es nicht soweit. Höchstens zehn Schwarzschwäne toleriert der Kanton auf dem Thunersee. Eier in freier Wildbahn werden deshalb angestochen. Gegen die einschränkenden Massnahmen, die der Kanton verfügt hat, führte der Züchter Beschwerde. Diese Beschwerde ist noch hängig.

Tierschützerorganisationen, wie der Verein Pro Natura Region Thun, verlangen hingegen, dass die schwarzen Schwäne ausbruchsicher gehalten werden, damit sie sich nicht in der heimischen Natur ansiedeln. (sda)

Deine Meinung