Schweden: Eisenbahn-Crash mit 29 Verletzten
Aktualisiert

Schweden: Eisenbahn-Crash mit 29 Verletzten

Bei einem Zusammenstoss zweier Regionalzüge in Schweden sind am Samstag 29 Menschen verletzt worden.

Das Unglück ereignete sich am frühen Morgen in Marsta, nördlich der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Medienberichten zufolge musste aber nur ein Mensch zur weiteren Behandlung im Spital bleiben. Die Ursachen der Kollision sind noch unklar.

(sda)

Deine Meinung