Aktualisiert 16.05.2010 22:57

Gruppe FSchweden fordert Schweiz im Kampf um Gruppensieg

Nebst der Schweiz haben sich an der WM in Deutschland auch Russland und Schweden für die Viertelfinals qualifiziert. Die Schweizer spielen damit am Dienstag gegen die Schweden, die Olympiasieger Kanada 3:1 bezwangen, um den Gruppensieg.

Schweden schlägt Kanada und macht der Schweiz Platz 1 streitig.

Schweden schlägt Kanada und macht der Schweiz Platz 1 streitig.

Bereits vor dem Duell am Montag gegen Norwegen steht fest, dass das Team von Trainer Sean Simpson in der Gruppe F nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden kann. Und damit ist ebenfalls klar: Die Schweiz kann in den Viertelfinals, das sie in Mannheim bestreiten werden, nicht auf den bislang so überzeugenden Turnierfavoriten Russland treffen.

Zwischen Schweden und Kanada sorgte in einem wenig berauschenden Spiel Jonas Andersson für die Entscheidung. Der Stürmer von Dynamo Minsk erhöhte die Führung der Skandinavier Anfang Mitteldrittel mit einem Doppelschlag (22./25.) auf 3:0. Während die Schweden die Viertelfinals planen können, gerät Kanada nach der zweiten Niederlage an dieser WM ins Zittern.

Schweden - Kanada 3:1 (1:0, 2:0, 0:1)

Tore: 3. Harju (Engqvist, Ekman Larsson) 1:0. 22. Jonas Andersson (Jonathan Ericsson) 2:0. 25. Jonas Andersson (Niklas Persson) 3:0. 57. Laich 3:1.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Schweden, 2mal 2 Minuten gegen Kanada.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.