18.10.2020 07:56

Coronavirus breitet sich ausSchweden setzt bald auf lokale Lockdowns

Bisher verzichtete Schweden im Kampf gegen das Coronavirus auf einen Lockdown. Das könnte sich nun ändern. Auf lokaler Ebene sollen Behörden ab Montag Einschränkungen beschliessen können.

von
Lucas Orellano
1 / 4
Schweden verzichtete in der Coronavirus-Pandemie bisher auf einen Lockdown.

Schweden verzichtete in der Coronavirus-Pandemie bisher auf einen Lockdown.

Keystone
Im Frühling und Sommer gab es keine Einschränkungen, nur Empfehlungen.

Im Frühling und Sommer gab es keine Einschränkungen, nur Empfehlungen.

Keystone
Seit September steigen im skandinavischen Land die Fälle wieder stark an.

Seit September steigen im skandinavischen Land die Fälle wieder stark an.

Reuters

Darum gehts

  • Ab Montag sind in Schweden, ähnlich wie in der Schweiz, lokale Behörden berechtigt, Einschränkungen zu beschliessen.

  • Beschränkt werden könnte etwa der Zugang zu Einkaufszentren, Museen, Sportveranstaltungen und Konzerten.

  • Dies, weil in Schweden seit Mitte September die Coronavirus-Fallzahlen stark am Ansteigen sind.

Der «Schwedische Weg» fand international viel Beachtung. Als Reaktion auf das sich immer weiter ausbreitende Coronavirus verzichtete man im bevölkerungsreichsten skandinavischen Land bisher auf einen Lockdown und setzte stattdessen auf die sogenannte Herden-Immunität. Wie «Telegraph» berichtet, könnte sich das aber schon bald ändern. Ähnlich wie in der Schweiz, wo der Lead seit dem Sommer bei den Kantonen liegt, will die Regierung Schwedens auf lokale Massnahmen setzen.

Lokale Reaktionen auf Coronavirus

Demnach sollen lokale Gesundheitsbehörden auf die Ausbreitung der Pandemie reagieren. Ab Montag können sie darum Bürgern den Besuch von Einkaufszentren, Museen, Bibliotheken, Bädern, Fitness-Centers, Sportveranstaltungen und Konzerten einschränken.

Grund dafür ist, dass in Schweden seit Mitte September die Fallzahlen konstant wieder am Ansteigen sind. Am Donnerstag sagte Anders Tegnell, Berater der Regierung in Bezug auf das Coronavirus: «Ich denke, dass das Immunitäts-Level in den Städten überhaupt nicht so hoch ist, wie wir geglaubt haben.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
128 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Swedish

18.10.2020, 10:55

Schweden hat bie auf die Herden immunität gesetzt und trotzdem word dies in allen ausländischen Medien so dargestellt.

Loggo

18.10.2020, 10:12

Interessant dass,nicht mehr über Brasilien berichtet wird..

Netflix

18.10.2020, 10:11

Eine sehr gute Reportage kann man auf Netflix anschauen. 📺 Die von Netflix produzierte Serie heisst "Dirty Money" 💰 und in der ersten Staffel und in der ersten Episode "Hard NOx" geht es ausführlich um den Dieselgate-Skandal.