Fussball: Schwegler mit Gehirnerschütterung
Aktualisiert

FussballSchwegler mit Gehirnerschütterung

Pirmin Schwegler erlitt am Samstag bei der 0:4-Niederlage von Eintracht Frankfurt gegen Hoffenheim eine Gehirnerschütterung. Wie lange der Schweizer Internationale ausfällt, ist noch unklar.

Schwegler war in der 48. Minute mit Sejad Salihovic zusammengestossen und musste lange behandelt werden. Zunächst spielte er weiter, wurde in der 63. Minute aber ausgewechselt. «Er konnte nicht mehr klar sehen», erklärte sein Trainer Michael Skibbe. Ob Schwegler in der nächsten Partie der Frankfurter am Samstag bei Bayern München antreten kann, ist noch ungewiss.

(si)

Deine Meinung