Aktualisiert 10.10.2016 17:23

Eschenbach LUSchweine-Gülle verursacht Fischsterben

Wegen eines defekten Wasserschlauchs wurde die Ron in Eschenbach verschmutzt. Auf 3,4 Kilometern Länge wurde der gesamte Fischbestand vernichtet.

von
gwa
1 / 2
Der Fischbestand in der Ron wurde auf einer Länge von rund 3,4 Kilometern vollständig vernichtet.

Der Fischbestand in der Ron wurde auf einer Länge von rund 3,4 Kilometern vollständig vernichtet.

Luzerner Polizei
Der genaue Schadensbetrag ist noch unklar. Der Verursacher wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Der genaue Schadensbetrag ist noch unklar. Der Verursacher wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Luzerner Polizei

Die Meldung zur Gewässerverschmutzung ging bei der Luzerner Polizei gegen 9.30 Uhr ein. Nach Abklärungen fand man heraus, dass die Ursache dafür ein Defekt an einem Wasserschlauch war. Durch das auslaufende Wasser wurden die Güllekanäle einer Schweinescheune gefüllt, worauf eine unbekannte Menge Gülle in die Ron geriet.

Der Fischbestand in der Ron wurde auf einer Länge von rund 3,4 Kilometern vollständig vernichtet. Der genaue Schadensbetrag ist noch unklar. Der Verursacher wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.