Aktualisiert 14.07.2009 09:14

Virus A(H1N1)Schweinegrippe erreicht Uri

Der Kanton Uri meldet den ersten Fall einer Schweinegrippe-Erkrankung. Es handelt sich um eine Urnerin, die mit ihrer Familie in der Karibik war. Am 10. Juli erkrankte sie an Fieber.

Laut Medienmitteilung der Urner Gesundheitsdirektion vom Dienstag wurden aufgrund der Verdachtssymptome die erforderlichen Abklärungen vorgenommen und die Familien zuhause isoliert. Am Montagabend wurde die Viruserkrankung bestätigt.

Der Patientin und ihrer Familie gehe es gut, heisst es weiter. Sie würden durch den Hausarzt behandelt und betreut. Für die Urner Bevölkerung bestehe keine erhöhte Gefährdung. Trotzdem rät die Gesundheitsdirektion, die allgemeinen Hygienemassnahmen zu beachten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.