Aktualisiert 10.10.2005 19:55

Schweiz: 672 Kilo Abfall pro Kopf

In der Schweiz wurde im vergangenen Jahr rund die Hälfte der Siedlungsabfälle wieder verwertet.

Der Rest wurde in den Kehrichtverbrennungsanlagen verbrannt oder in geringen Mengen auf Deponien abgelagert. Insgesamt fielen rund 4,99 Millionen Tonnen Siedlungsabfälle an, teilte das Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft mit. Pro Kopf der Bevölkerung erhöhte sich die Menge der erfassten Abfälle von 658 auf 672 Kilogramm.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.