Aktualisiert 06.03.2010 23:47

Davis CupSchweiz im Davis Cup mit 1:2 zurück

Das Schweizer Davis-Cup-Doppel mit Stanislas Wawrinka und Yves Allegro verlor die wohl vorentscheidende Partie gegen Spanien mit 6:7 (8:10), 2:6, 6:4, 4:6.

Die beiden unterlagen in der Plaza de Toros in Logroño gegen das spanische Duo Marcel Granollers/Tommy Robredo.

Wawrinka und Allegro gingen als Aussenseiter in die Partie. Im Gegensatz zu Davis-Cup-Debütant Granollers und Robredo, die in den letzten zwei Jahren neun Turniere zusammen bestritten haben, verfügt das Schweizer Doppel nur über wenig gemeinsame Erfahrung. Im Davis Cup haben die beiden Westschweizer drei Doppel-Partien zusammen bestritten, alle drei gingen jeweils in vier Sätzen verloren.

Vorjahres-Finalist Tschechien, Kroatien und Frankreich haben sich bereits nach dem 2. Davis-Cup-Tag für die Viertelfinals im Juli qualifiziert. In Belgien machte das tschechische Doppel Tomas Berdych/Radek Stepanek gegen Steve Darcis/Oliver Rochus mit 7:6 (7:0), 6:0, 6:3 alles klar. Sowohl Berdych als auch Stepanek hatten bereits am Freitag ihre Einzel-Partien gewonnen. Die Kroaten konnten vor heimischem Publikum nach dem 7:6 (7:3), 6:3, 7:5 von Marin Cilic/Ivo Karlovic gegen die ecuadorianischen Gebrüder Nicolas und Giovanni Lapentti jubeln.

Frankreich schickte das deutsche Davis-Cup-Team erstmals seit vier Jahren wieder in die Abstiegsrunde. Julien Benneteau/Michael Llodra sorgten mit einem 6:1, 6:4, 1:6, 7:5 gegen das erstmals im Davis Cup eingesetzte Doppel Philipp Kohlschreiber/Christopher Kas für die Viertelfinal-Qualifikation der Franzosen.

In Moskau (Halle):

Russland - Indien 2:1

Igor Kunizin s. Somdev Devvarman (Ind) 6:7 (6:8), 7:6 (7:4), 6:3, 6:4. Michail Juschni s. Rohan Bopanna 6:4, 6:2, 6:3.

Kunizin/Teimuraz Gabaschwili u. Mahesh Bhupathi/Leander Paes 2:6, 2:6, 2:6.

In Bree (Halle, Sand):

Belgien - TSCHECHIEN 0:3

Olivier Rochus u. Tomas Berdych 3:6, 0:6, 4:6. Xavier Malisse u. Radek Stepanek 2:6, 4:6, 6:7 (3:7). Steve Darcis/Rochus u. Berdych/Stepanek 6:7, (0:7), 0:6, 3:6.

In Toulon (Halle):

FRANKREICH - Deutschland 3:0

Gael Monfils s. Philipp Kohlschreiber 6:1, 6:4, 7:6 (7:5)

Jo-Wilfried Tsonga s. Benjamin Becker 6:3, 6:2, 6:7 (2:7), 6:3.

Michael Llodra/Julien Benneteau s. Kohlschreiber/Christopher Kas 6:1, 6:4, 1:6, 7:5.

In Stockholm (Halle):

Schweden - Argentinien 1:2

Robin Söderling s. Eduardo Schwank 6:1, 7:6 (7:0), 7:5

Joachim Johansson u. Leonardo Mayer 7:5, 3:6, 5:7, 4:6.

Robert Lindstedt/Söderling u. Nalbandian/Horacio Zeballos 2:6, 6:7 (4:7), 6:7 (5:7).

In Varazdin (Halle):

KROATIEN - Ecuador 3:0

Ivo Karlovic s. Nicolas Lapentti 6:2, 5:7, 6:7 (2:7), 6:3, 6:4.

Marin Cilic s. Giovanni Lapentti 6:4, 6:3, 6:3.

Cilic/Karlovic s. Lapentti/Lapentti 7:6 (7:3), 6:3, 7:5.

In Belgrad (Halle, Sand):

Serbien - USA 2:1

Viktor Troicki s. John Isner 7:6 (7:4), 6:7 (5:7), 7:5, 6:4.

Novak Djokovic s. Sam Querrey 6:2, 7:6 (7:4), 2:6, 6:3.

Nenad Zimonjic/Janko Tipsarevic u. Boby Bryan/Isner 6:7 (8:10), 7:5, 6:7 (8:10), 3:6.

In Coquimbo (Sand):

Chile - Israel 2:0

Nicolas Massu s. Dudi Sela 4:6, 6:2, 6:2, 6:4.

Fernando Gonzalez s. Harel Levy 2:6, 6:3, 6:4, 6:4.

In Logroño:

Spanien - Schweiz 2:1

Nicolas Almagro u. Stanislas Wawrinka 6:3, 4:6, 6:3, 5:7, 3:6.

David Ferrer s. Marco Chiudinelli 6:2, 7:6 (7:5), 6:1.

Marcel Granollers/Tommy Robredo s. Yves Allegro/Stanislas Wawrinka 7:6 (10:8), 6:2, 4:6, 6:4.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.