Kosovo: Schweiz-Kosovare wollte Polizist bestechen
Aktualisiert

KosovoSchweiz-Kosovare wollte Polizist bestechen

Die kosovarische Polizei hat einen Landsmann verhaftet, der in der Schweiz lebt. Er hatte versucht, einen der Beamten zu bestechen.

von
20min
Kosovarische Polizisten sind weniger bestechlich, als ein in der Schweiz wohnhafter Landsmann glaubte. (Symbolbild)

Kosovarische Polizisten sind weniger bestechlich, als ein in der Schweiz wohnhafter Landsmann glaubte. (Symbolbild)

AFP/Armend Nimani

In der kosovarischen Stadt Gjakova hat ein Mann aus der Schweiz am Freitag gegen 15 Uhr versucht, einen Polizeibeamten zu bestechen. Laut dem kosovarischen Online-Portal Kallxo.com, das Korruptionsfälle öffentlich macht, wollte der Beamte den Mann wegen eines Verkehrsdelikts anzeigen.

Um einer Verzeigung zu entgehen, versuchte der Schweiz-Kosovare während der Befragung, den Beamten mit 50 Schweizer Franken zu bestechen. Doch diese nahm der Polizist nicht an. Die Staatsanwaltschaft entschied, den Mann in Gewahrsam nehmen zu lassen.

Deine Meinung