Schweiz und Türkei sprechen über Energie
Aktualisiert

Schweiz und Türkei sprechen über Energie

Im Mittelpunkt der Gespräche steht eine verstärkte Zusammenarbeit in den Bereichen der Versorgungssicherheit und der nachhaltigen Energiepolitik.

Eine Schweizer Delegation reist unter der Leitung von Walter Steinmann, Direktor des Bundesamtes für Energie (BFE), am Mittwoch in die Türkei. Als Transitland für Erdöl und Erdgas spiele die Türkei eine zentrale Rolle bei der strategischen Diversifizierung der Energieversorgung Europas und sei damit auch für die Schweiz ein wichtiger Gesprächs- und Wirtschaftspartner, teilte das BFE am Montag mit. Der Besuch der Schweizer Delegation, bei dem sich Steinmann unter anderem mit dem türkischen Energieminister Hilmi Güler trifft, dauert zwei Tage. (dapd)

Deine Meinung