Unihockey: Schweiz unterliegt auch Finnland
Aktualisiert

UnihockeySchweiz unterliegt auch Finnland

Die Schweizer Unihockey-Nationalmannschaft der Männer verlor auch ihr zweites Spiel an der Euro Floorball Tour.

Das Team von Cheftrainer Petteri Nykky musste sich gegen den WM-Zweiten Finnland nach einem 4:2-Vorsprung mit 4:5 geschlagen geben.

Die Finnen, die am Vortag Tschechien nur knapp geschlagen hatten, fanden besser in die Partie und konnten durch einen sehenswerten Backhand-Abschluss von Mika Moilanen in der 5. Minute in Führung gehen. Die Schweiz fand jedoch die richtige Antwort und drei Minuten später düpierte Manuel Maurer mit einem Pass die ganze finnische Abwehr. Kaspar Schmocker nutzte die Möglichkeit kaltblütig zum Ausgleich. In der Folge entwickelte sich eine unterhaltsame, schnelle Partie.

Im Mitteldrittel konnte sich die Schweiz nach dem erneuten Ausgleich für Finnland durch Lauri Kapanen leichte Vorteile erspielen und diese auch in Tore ummünzen. Matthias Hofbauer in Überzahl (29.) und Neo-Nationalspieler Yves Pillichody (32.) sorgten für einen Zweitore-Vorsprung. Die Schweizer Abwehr stand dann in der Folge aber nicht mehr ganz so kompakt. Dies nutzten die beiden Verteidiger der ersten finnischen Linie, Janne Lamminen und Jonne Junkkarinen, mit ihren Toren zum Ausgleich. Schliesslich sorgte Juuso Heikkinen in der 58. Minute gar für den Siegtreffer der Skandinavier.

Schweiz Finnland 4:5 (2:1; 2:3, 0:1)

Tampere (Fi). - Tampere Areena. - 1052 Zuschauer.- SR Larinovs/Gross (Lett).

Tore: 5. Moilanen (Kukkola) 0:1. 8. Schmocker (Maurer) 1:1. 19. Christoph Meier (Laely) 2:1. 26. Kapanen (Moilanen) 2:2. 29. Matthias Hofbauer (Engel) 3:2. 32. Pillichody (Graf) 4:2. 34. Lamminen (Kapanen) 4:3. 36. Junkkarinen (Kapanen) 4:4. 58. Heikkinen (Väänänen) 4:5.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen die Schweiz, 1mal 2 Minuten gegen Finnland.

Schweiz: Pascal Meier; Garnier, Schmocker; Berry, Graf; Bolliger, Joss; Bürer; Riedi, Matthias Hofbauer, Maurer; Pillichody, Meister, Engel; Laely, Thierstein, Christoph Meier; Cavelti, Gerber.

Finnland: Ikonen; Lamminen, Junkkarinen; Väänänen, Töllikkö; Hakonen, Tikka; Kapanen Kukkola, Moilanen; Tiitu, Kivilehto, Pajukoski; Koski, Hulmi, Myllymäki; Pfitzner, Hänninen, Heikkinen. - Bemerkungen: 28. Engel verschiesst Penalty. (si)

Deine Meinung