Schweizer Börse: Schweizer Aktienkurs schwach
Aktualisiert

Schweizer BörseSchweizer Aktienkurs schwach

Gewinnmitnahmen und schlechte Wirtschaftszahlen aus den USA haben auf die Schweizer Aktienkurse gedrückt.

Nach leicht festerer Eröffnung geriet der Blue-Chips-Index SMI rasch ins Minus. Am Nachmittag sackte er im Vergleich zum Vorabend um bis zu rund 125 Punkte oder 2,3 Prozent bis auf 5.291,15 Zähler ab. Unter Druck waren im Swiss Market Index (SMI) unter anderem die am Vortag gesuchten Finanzwerte, angeführt von den Zürich-Versicherungen, die um 4,53 Prozent nachgaben. Swiss Life ermässigte sich um 4,03 Prozent, Swiss Re um 2,21 Prozent. Dagegen stand Baloise um 1,21 Prozent im Plus. Die Banktitel trugen durchwegs negative Vorzeichen: UBS gaben um 3,05 Prozent nach, Credit Suisse um 2,81 und Julius Bär sogar um 3,61 Prozent. Besonders stark beeinträchtigt wurde der SMI durch die Verluste der Index-Schwergewichte Nestle (minus 1,18 Prozent), Novartis (minus 2,28 Prozent) und Roche (minus 2,34 Prozent). Überdurchschnittliche Verluste von drei bis gut vier Prozent hatten auch Holcim , Richemont und Syngenta hinzunehmen. Zu den dünn gesäten Gewinnern gehörten neben Baloise auch Nobel Biocare (plus 1,3 Prozent), Swisscom (plus 1,81 Prozent) und Synthes (plus 0,81 Prozent). Sehr schlecht aufgenommen worden seien am Nachmittag die Meldungen über die amerikanische Konsumentenstimmung, die im Januar den tiefsten Stand seit Erhebungsbeginn im Jahre 1967 erreicht habe, hiess es am Markt. Zuvor hätten die Anleger die am Vortag gemachten Gewinne realisiert. (dapd)

Deine Meinung