Hilfe vom Superstar: Schweizer Band auf den Spuren von Kid Rock
Aktualisiert

Hilfe vom SuperstarSchweizer Band auf den Spuren von Kid Rock

Tempesta ist die erfolgreichste Schweizer Southern-Rock-Band. Seit 20 Jahren bespielen die vier Vollblutmusiker Bühnen auf der ganzen Welt. Nun winkt ein Karriere-Boost in den USA.

von
lme

«Children of Innocents» von Tempesta.

Sie hören gerne einen Mix aus American Classic- und Southern-Rock und mögen Bands wie Kid Rock oder Nickelback? Dann schreiben Sie sich den Namen Tempesta hinter die Ohren. Die Band ist seit 20 Jahren aus der helvetischen Rockszene nicht mehr wegzudenken. Sie tourte schon zwei Mal durch Europa und die USA und spielte als Vorband von ZZ-Top, Billy Idol, Krokus und Good Charlotte. Nun winkt den Rockern ein weiterer wichtiger Karriereschritt: Im März nehmen sie ihr neues Album «Roller Coaster» in den legendären Rust Belt Studios von Al Sutton in Detroit auf. Sutton ist in den USA ein Superstar. Unter anderem ist er der persönliche Soundtechniker von Southern-Rock-Star Kid Rock.

«Dass wir unser neues Album mit dieser Koryphäe aufnehmen können, ist für uns eine grosse Ehre», sagt Armin Brühwiler (36), Schlagzeuger von Tempesta. «Wir versprechen uns viel vom einmonatigen Trip in die USA», erzählt er. «Es liegt durchaus im Bereich des Möglichen, dass plötzlich Kid Rock ins Studio spaziert und einen Track mit uns aufnimmt.» Aber auch ohne die Unterstützung von Kid Rock könnte der Trip nach Detroit die Karriere der Schweizer Rocker ankurbeln. «Wir sind bereits mit amerikanischen Tourveranstaltern im Gespräch», sagt Brühwiler.

Sollten die Schweizer Rocker tatsächlich prominente Rückendeckung bekommen, so ist das für die vier Jungs keine neue Erfahrung. Im letzten Jahr standen Tempesta bereits mit Comedian Manuel Burkart vom Cabaret-Duo Divertimento gemeinsam auf der Bühne.

Tempesta - Crazy
Tempesta - Children Of Innocents

Deine Meinung