Aktualisiert 26.10.2009 10:53

Gleichgewichtsübung

Schweizer Blogger erfinden eine neue Sportart

In Interlaken traten Internetfreaks zum Poloturnier mit Segways und Laubbläsern an.

von
Patrick Marbach

Mit bis zu 35 Stundenkilometern jagten die Polospieler am Wochenende dem Ball nach. Nur durch Gewichtsverlagerung manövrierten sie die zweirädrigen Segways über den Vorplatz des Mys­tery Parks und trieben den Ball mit warmer Luft aus ihren Laubbläsern ins gegnerische Tor. «Bis auf ein paar spekta­kuläre Stürze ging alles gut», freut sich Christian Leu (35). Ebenso wie seine beiden Mitorganisatoren Bloggingtom und Pixelfreund beweist er sein Geschick sonst eher auf der Computer­tastatur: Die drei gehören zu den ­bekanntesten Schweizer Bloggern und haben das Turnier mit acht teilnehmenden Mannschaften in kürzester Zeit übers Internet organisiert.

«Laubbläser sind wegen ihren Emissionen verhasst – vielleicht können wir ihnen durch unseren Sport zu einem ­besseren Image verhelfen», hofft Leu. Es fand sich sogar ein Sponsor, der ­besonders leise Geräte mit minimalem Treibstoffverbrauch zur Verfügung stellte. Die Blogger sind überzeugt, dass ihre neu erfundene Sportart Potenzial hat: «Die 500 Zuschauer waren be­geistert», sagt Leu, «wir beraten jetzt, wie wir die Meisterschaft 2010 weiterführen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.