Aktualisiert 03.12.2008 09:22

Märkte

Schweizer Börse entgegen dem Trend

Die Schweizer Börse hat trotz positiver Vorgaben aus Übersee schwächer eröffnet. Der Swiss Market Index (SMI) lag in den ersten Handelsminuten bei 5.504,1 Punkten. Das waren 0,6 Prozent weniger als am Vorabend.

Das Blue-Chip-Barometer wurde vor allem von den Schwergewichten Nestle und Roche nach unten gezogen. Der Nahrungsmittelmulti eröffnete 1,4 Prozent im Minus. Roche notierten 1,1 Prozent tiefer als am Vorabend. Auch Credit Suisse standen nach den unbestätigten Meldungen über eine Untersuchung der US-Steuerbehörden unter Druck. Der Grossbankentitel lag zum Handelsbeginn um 1,25 Prozent im Minus. UBS behaupteten sich hingegen, und der Versicherer Swiss Life führte mit einem Plus von zwei Prozent die Liste der Gewinner im SMI an. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.