Börse: Schweizer Börse in leichtem Aufwind
Aktualisiert

BörseSchweizer Börse in leichtem Aufwind

Die Schweizer Börse hat nach der Verschnaufpause des Vortages zur Wochenmitte wieder etwas Auftrieb erhalten. Der Swiss Market Index (SMI) schloss am Mittwochabend nach mehreren kurzen Ausflügen über die 5000-Zähler-Grenze bei 4970,38 Prozent.

Damit stand er 0,95 Prozent höher als am Vorabend. Getragen wurde die Avance vor allem durch den Lebensmittelmulti Nestle, dessen Aktienkurs um 2,19 Prozent stieg. Die andern Indexschwergewichte, Novartis und Roche, verbesserten sich um 0,42 beziehungsweise 0,81 Prozent. Die Finanzwerte entwickelten sich unterschiedlich.

Bei den Banken standen die UBS um 3,12 Prozent und Julius Bär um 0,4 Prozent im Minus. Credit Suisse dagegen rückte um 2,2 Prozent vor. Die SMI-Gewinnerliste wurde klar angeführt von Swiss Re mit plus 8,78 und Swiss Life mit plus 6,61 Prozent. Der Zürich-Kurs stieg um 1,37 Prozent, während Baloise 0,67 Prozent abgeben musste.

Überdurchschnittliche Kursgewinne buchten auch Holcim (plus 4,39 Prozent), Adecco (plus 3,5 Prozent), Richemont (plus 3,2 Prozent) und Synthes (plus 2,97 Prozent). Ausserhalb des SMI fielen Gurit, Walter Meier und die Orascom Holding des Ägypters Samih Sawiris mit Kursgewinnen von mehr als elf Prozent auf. (dapd)

Deine Meinung