Aktienmarkt : Schweizer Börse taucht um über 2 Prozent
Aktualisiert

Aktienmarkt Schweizer Börse taucht um über 2 Prozent

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch deutliche Verluste erlitten und knapp über Tagestief geschlossen. Belastet von schwachen Vorgaben aus Übersee und neuerlichen Sorgen um den künftigen geldpolitischen Kurs in den USA startete der SMI bereits mit leichten Abschlägen.

von
aeg

Der Swiss Market Index (SMI) verlor 2,3 Prozent auf 8028,64 Punkte. Der breite Swiss Performance Index (SPI) gab 2,2 Prozent auf 7561,44 Punkte ab. Die 30 wichtigsten Titel schlossen alle im Minus.

Auf dem SMI lasteten vor allem Abgaben in den schwergewichtigen Titeln wegen Gewinnmitnahmen, die rund die Hälfte des Kursrückgangs ausmachten. Roche-Aktien büssten 3,6 und Novartis-Papiere 2,5 Prozent an Wert ein. Die Werte von Nestlé gaben mit 1,3 Prozent weniger ab als der Gesamtmarkt

Die Luxusgüter-Aktien von Richemont gaben 4,2 Prozent ab und gerieten damit am stärksten unter die Räder. Swatch-Papiere verloren am Tag der Generalversammlung 3 Prozent.

Zu den grossen Verlierern zählen auch die Grossbankenwerte. Die UBS-Aktien büssten 2,7 Prozent an Wert ein, jene der Konkurrentin CS 2,8 Prozent. Julius-Bär-Papiere schlossen 2,7 Prozent im Minus. Von der um die Mittagszeit vom Bundesrat vorgestellten Verhandlungslösung für den US-Steuerstreit wurden die Titel allerdings kaum bewegt. Titel der ebenfalls in US-Steuerermittlungen involvierten Basler Kantonalbank schlossen mit 0,8 Prozent Gewinn. Nicht mehr betroffen von dem Thema ist die UBS.

Sulzer mit Verlusten

Lonza-Titel büssten 3,6 Prozent ein, sind aber aufs Jahr gesehen mit einem Plus von 50 Prozent die Überflieger bei den Blue Chips. Die Verluste von 3,5 Prozent in Transocean-Werten sind zum Teil auf den Dividendenabschlag von 0,56 US-Dollar zurückzuführen.

Grössere Verluste verzeichnen auch die Sulzer-Aktien mit 2,7 und die von Adecco mit 2,6 Prozent'). Die geringsten Abschläge zeigten Actelion-Papiere mit 0,5 sowie Syngenta mit 0,6 Prozent. Am breiten Markt legten Also-Titel um 5,5 Prozent zu. (aeg/sda)

Deine Meinung